Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

DAS GEHEIMNIS STRAFFER HAUT

5 TIPPS VON DEN EXPERTEN FÜR FRAUEN-FITNESS

DAS GEHEIMNIS STRAFFER HAUT

Ein straffer und beweglicher Körper mit einer gesunden und glatten Haut – danach sehnen wir uns alle. Aus diesem Grund greifen wir immer wieder zu straffenden Hautcremes, die uns viel versprechen, doch meist wenig halten. Ein straffes Hautbild beruht auf einem starken Bindegewebe und einer geringen Fettschicht. Cellulite (die "Orangenhaut") ist dann begünstigt, wenn viel Unterhautfettgewebe besteht und das Bindegewebe zu schwach ist: Dann drücken die Fettzellen sich als Fettpakete in die Haut und zeichnen sich außen sichtbar ab. Klar, wir Frauen haben von Natur aus ein schwächeres Bindegewebe als Männer, denn es ist darauf eingestellt, sich im Fall einer Schwangerschaft auszudehnen. Aber: Sport und Bewegung können die Straffheit des Bindegewebes und damit deiner Haut enorm verbessern.

Denn das beste Schönheitsmittel befindet sich in uns selbst: unsere Muskeln. Sie sind es, die als wahre Energiebrennöfen für den gewünschten Straffungseffekt sorgen, nämlich dann, wenn wir sie regelmäßig trainieren. Dadurch wird das Bindegewebe gestärkt und die gesamte Haut gestrafft – sozusagen durch Naturkosmetik von innen.

Hier die besten Tipps unserer Mrs.Sporty Trainer: 

     

  • Tipp 1: Straffe Haut und ein starkes Bindegewebe erreichst du durch das Mrs.Sporty Fitness Programm, das speziell auf Straffung, Fettabbau und Muskelaufbau ausgerichtet ist. Das Mrs.Sporty Training ist in idealer Weise darauf ausgelegt, größere Muskeln und Muskelketten in Bewegungsmustern zu trainieren und den Fettstoffwechsel anzukurbeln. Mit nur zwei bis drei 30-Minuten-Trainings pro Woche stärkst du deine Muskeln und verbrennst während des Trainings und danach überschüssiges Fett. Um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden, sollte in jedem Fall ein Ganzkörperkrafttraining durchgeführt werden, eine Beschränkung auf die Problemzonen ist nicht sinnvoll und nicht zielführend. Wesentlich öfter oder länger sollte man nicht trainieren, die Regeneration ist gerade nach einem Krafttraining besonders wichtig. Dabei ist eine Ergänzung des Trainings durch ein Ausdauertraining durchaus sinnvoll.
  • Tipp 2: Grundlage für straffe Haut und einen Körper ohne Cellulite ist eine gute Durchblutung. Sie fördert den Stoffwechsel und somit den Abtransport von Gewebe verstopfenden Stoffen. Viel frische Luft, Massagen und Bewegung kurbeln die Durchblutung an und helfen beim Straffen.
  • Tipp 3: Schön gepflegte Haut sieht immer gleich straffer und attraktiver aus als ungepflegte. Das gilt für Gesicht und Körper. Also regelmäßig cremen oder ein Pflegeöl verwenden. Ab und an ein Peeling verwenden, dieses regt ebenfalls die Durchblutung an und die alten Hautzellen werden entfernt. Cremes und Peelings zaubern die Orangenhaut zwar nicht weg, pflegen aber die Oberfläche und täuschen somit straffe Haut vor. 
  • Tipp 4: Das Bindegewebe will gut ernährt sein. Wasser trinken hält schlank und nährt die Haut und das Bindegewebe.
  • Tipp 5: Beauty Food: Obst und Gemüse sind Beauty-Food, welches die Haut mit Nährstoffen versorgt. Vorsicht bei Kaffee und Zucker, zu viel Fett und vielen künstlichen Zusatzstoffen. Diese nur massvoll zu dir nehmen, denn neben den leeren Kalorien, die deine Fettdepots wieder auffüllen, machen sie den Stoffwechsel träge und liefern kaum wertvolle Nährstoffe, Enzyme, Mineralstoffe oder Vitamine. 
  •  

 Kostenloses Schnuppertraining: Hier klicken und die tollen Effekte des Mrs.Sporty Trainings spüren!

20. Juni 2017
Menue schließen