Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Studie Fitnessmonitor 2014: Hohe Kundenzufriedenheit bei Mrs.Sporty bestätigt

Aktuellen Studien des Marktforschungsinstituts Dr. Grieger & Cie zufolge weist Mrs.Sporty die zweithöchste durchschnittliche Kundenzufriedenheit auf und ist die zweitbekannteste Fitnessstudio-Kette in Deutschland. Dies ergab die aktuelle Studie „Fitnessmonitor 2014" des Marktforschungsinstituts Dr. Grieger & Cie, in der 2013 Fitnessstudio-Mitglieder und Interessenten an einer Studiomitgliedschaft befragt wurden. Untersucht wurden über 30 verschiedene Fitnessstudios hinsichtlich der Aspekte Leistungsumfang, Neukundengewinnung, Mitgliederzufriedenheit und Zahlungsbereitschaft.

„Unser Anspruch ist es, dass jede Frau ihre persönlichen Ziele erreicht, Spaß beim Training hat und sich wohlfühlt. Deswegen liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit in derindividuellen Betreuung unserer Mitglieder. Das Training wird stets höchst professionell durch unsere qualifizierten Trainer angeleitet“,betont Valerie Bönström, Chefin der Fitnessstudio-Kette Mrs.Sporty, die vom Wirtschaftsmagazin IMPULSE sowohl 2012 als auch 2013 zum besten Franchisesystem des Jahres gekürt wurde.„Die Erfolge des Mrs.Sporty-Konzepts sind wissenschaftlich erwiesen. Bei einem regelmäßigen Training von 2-3 Mal pro Woche verbessert sich das Fitnessniveau um 20 Prozent. Zudem lassen sich zahlreiche positive Effekte bezüglich Ausdauer, Rumpfmuskelkraft, Koordination, Beweglichkeit und Körperfettanteil feststellen. Unsere qualifizierte individuelle Betreuung und unser Trainingskonzept in persönlicherAtmosphäre sind meines Erachtens die wesentlichen Faktoren, die dieses tolle Ergebnis der hohenKundenzufriedenheit bei Mrs.Sporty auslösen“, so Bönström. „Denn nicht umsonst schreibt Mrs.Sporty dieses Jahr eine zehnjährige Erfolgsgeschichte – und das mit einem einzigartigen Konzept: Wir bietenspeziell für Frauen ein hocheffektives und effizientes Trainingsprogramm mit 30-minütigen Trainingseinheiten in Kombination mit einem nachhaltigen, individuell abgestimmten Ernährungsprogramm“,sagt Bönström.„Die Nachfrage in unseren Clubs steigt auch bei uns kontinuierlich. Ein positives Wohlbefinden und Körperbewusstsein werden zunehmend wichtiger und damit steigt auch immer mehrdas Bedürfnis nach Fitness und Bewegung – besonders jetzt im Frühjahr“,sagt Valerie Bönström. Dies beweisen auch die aktuellen Ergebnisse der Studie, denn dieZahl der Fitnessstudio-Mitglieder wächst seit Jahren kontinuierlich. Weiterhin ergab die Studie, dass fast jeder fünfte Deutsche zwischen 18 und 65 Jahren eine Anmeldung in einem Fitnessstudio im Erwägung zieht.Weitere Informationen zur Studie sind zu finden unter: www.grieger-cie.de/fitnessstudie

Presseinformation
22. April 2014
Menue schließen