Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Rückenschmerzen durch Bewegung wegtrainieren - Teil 2

Das Rückentraining bei Mrs.Sporty dient dazu, Rückenmuskeln aufzubauen und so den betroffenen Frauen zu helfen. Bewegungsmangel und einseitige Belastungen gehören zu den Hauptursachen von Rückenschmerzen. Wer unter Rückenschmerzen leidet, sollte sich daher bewegen und Sport treiben. Starke Rückenmuskeln wirken wie ein Korsett und sind das beste Mittel gegen Rückenschmerzen. Um einseitigen Bewegungen vorzubeugen, lernst du, wie du die Übungen in deinen Alltag integrierst und dich rückenschonend bewegst. Auch hierdurch wird das Training nachhaltig.

Das Training der Rückenmuskulatur hat zudem weitere positive Nebeneffekte: Es stärkt die Bauchmuskeln, verbessert die Körperhaltung, steigert Kraft, Ausdauer und Leistungsfähigkeit und schützt vor Verletzungen. Zwei bis drei Mal 30 Minuten Training pro Wochen genügen, um diese positive Wirkung zu erzielen. Du willst deine Rückenmuskeln kräftigen? Lass dich von uns im Mrs.Sporty Fitnessstudio Bernau individuell zu dem für dich besten Training beraten

05. März 2015
Menue schließen