Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

WAS ICH IN ALL DEN JAHREN NICHT GESCHAFFT HABE, GELANG MIR IN EINEM VERGLEICHSWEISE KURZEN ZEITRAUM.

Ursula, unsere Mrs.Sporty des Monats Januar 2018

Du bist ja schon seit 1,5 Jahren bei Mrs.Sporty angemeldet. Wie bist Du damals auf Mrs.Sporty aufmerksam geworden? Was hat Dich überzeugt, bei Mrs.Sporty zu starten?

Auf dem Weg zur Arbeit radele ich täglich an Eurem Sportstudio vorbei. Trotz Empfehlungen tat ich mich schwer, den ersten Schritt zu tun. Irgendwann stand eine pinke Lady vor Eurer Tür, mit der ich ins Gespräch kam. Wie sie das geschafft hat, weiß ich nicht mehr, jedenfalls absolvierte ich kurze Zeit später ein Probetraining. Bereut habe ich es nicht. Die familiäre Atmosphäre, die kurzen effektiven Trainingseinheiten und die intensive Betreuung haben mich sofort angesprochen.

Was waren am Anfang Deine sportlichen bzw. gesundheitlichen Ziele?

Seit ein paar Jahren jogge ich einmal wöchentlich in einer Anfängergruppe. Mit der Zeit wurden die Läufer immer ambitionierter. Es stresste mich, Anschluss zu halten. Aufgeben wollte ich jedoch nicht. Zudem wünschte ich mir mehr Fitness für eine anstehende Wanderreise und einen aktiven Ausgleich zu meinem Bürojob.

Welche Deiner Ziele hast Du bereits erreicht und was ist dein persönliches Erfolgsrezept?

Was ich in all den Jahren nicht geschafft habe, gelang mir in einem vergleichsweise kurzen Zeitraum. Die Kombi von regelmäßigem Sport, bewusster und manchmal weniger bewusster Ernährung machten es möglich. Meine Kondition und sogar meine Blutdruckwerte verbesserten sich. Meine Laufgruppe läuft mir nicht mehr davon, 8 kg weniger machen sich bemerkbar. Check-ups und Trainergespräche motivierten mich, dranzubleiben. Großer Dank an das gesamte Team!

Was hat sich für Dich in deinem Alltag verändert?

Sport hat einen festen Platz in meinem Alltag bekommen. Das Training bei Mrs.Sporty ist eine gute Option, sich körperlich auszupowern, dem Stress ein Ventil zu geben, neue Energie zu tanken. Auf meine veränderte Erscheinung habe ich etliche Komplimente bekommen. Ich wurde gefragt, ob ich die jüngere Schwester von Ursula sei. Gut beobachtet;-)

Hast Du gute Vorsätze für das neue Jahr 2018 oder Tipps für andere Frauen, die gern im neuen Jahr sportlich durchstarten wollen?

Das Erreichte möchte ich gerne halten. Mit den Motivationsqueens hier im Club sollte das gelingen. Wer noch nicht einen Powerzirkel bei Kathleen besucht hat, empfehle ich, es mal auszuprobieren.

Findet Eure Balance zwischen Genuss und Muss!

Möchtest Du JETZT auch endlich mit dem Training starten? Dann melde Dich zum Probetraining an und schon kann es losgehen :))

02. Januar 2018
Menue schließen