Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mein Weg vom Sportmuffel zur Trainerin

Unsere Mrs.Sporty des Monats, Nora

Schon als Kind war ich pummelig und unsportlich. Ich sollte sogar zu einem Förderkurs für motorische Frühentwicklung gehen. Im Schulsport habe ich nur schlechte Noten bekommen und diesen häufig geschwänzt.

In meiner Oberschulzeit habe ich dann nochmal viel Gewicht raufgepackt, weil ich eine schwere Zeit durchgemacht habe. Essen ist in dieser Zeit zu meinem Trost geworden. Wirklich wohlgefühlt in meinem Körper habe ich mich nie, aber ich war zu faul, langfristig etwas zu ändern. Ich habe damals verschiedene Kurzzeitdiäten probiert und der Jojo-Effekt war mein ständiger Begleiter.

Eine ärztliche Diagnose zum Anfang meines Studiums hat dann alles verändert. Zudem gab es privat einen weiteren Tiefschlag und ich wusste: So geht es nicht weiter! Ich habe mir als Ziel gesteckt, all meine Kräfte zusammen zu nehmen und meine 20kg Übergewicht innerhalb eines Jahres loswerden, und diesmal langfristig und gesund!

Ab da habe ich angefangen regelmäßig Sport zu treiben und mich gesünder zu ernähren. Am Anfang war es schwer, aber ¸über die Monate habe ich eine Liebe zum Sport entwickelt, als ich gesehen habe, wie sich meine Kondition und Leistungsfähigkeit verbessert und das ich mich einfach viel ausgeglichener fühle, wenn ich regelmäßig Sport treibe. 

Nach 2 Jahren hatte ich mein Ziel erreicht und war stolzer denn je! Ich habe immer gedacht, dass ich nie Gewicht verlieren kann, dass ich eben unsportlich bin... aber ich hatte Unrecht! Und deswegen bin ich heute Trainerin. Weil ich Frauen dabei helfen möchte, das Unmögliche möglich zu machen!

Während meiner eigenen Abnehmgeschichte bin ich verschiedenen Fitnesstrainern bei Youtube gefolgt. Wie sie ihren Alltag strukturieren, ihr Training und ihre Ernährung gestalten hat mich inspiriert. Auch die Arbeit mit ihren Klienten, ihre Liebe zum Job, Lebensfreude und Schaffenskraft waren mitreißend. Das wollte ich auch in meinem Leben!

Durch Zufall bin ich dann auf die Stellenanzeige von Mrs.Sporty gestoßen. Nach 2 Monaten im Job war mir klar, ich will diesen Beruf dauerhaft ausüben! Ich habe dann die Fitnesstrainer B-Lizenz gemacht und den Pixformance-Trainer. Im Job habe ich viel gelernt, z.B. über positive Motivation. Erst durch meine Arbeit ist mir klar geworden, wie ich andere und vor allem mich selbst motivieren und positiv bestärken kann. Durch den Job habe ich gelernt, wie man das macht! Und was soll ich sagen? Ich habe meinen Berufswechsel keinen Tag bereut! Ich stehe jeden Tag mit Freude auf, weil ich meinen Job liebe!

Dankeschön liebe Nora!

03. Mai 2019
Menue schließen