Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Spielend fit durch den Frühling!

Im Juni testen wir auf dem „Blumenparcours" deine Fitness und dein Know-how. Pro Trainingstag darfst du auf dem Spielplan ein Feld vorrücken. Wenn du die dazugehörende Frage richtig beantwortest, kannst du noch einen weiteren Schritt auf dem Blumenweg gehen. Bei drei Trainingseinheiten pro Woche kannst du also maximal sechs Felder in sieben Tagen vorrücken. Das Spiel startet am 4. Juni und ist erst vorbei wenn die ersten drei Mitglieder im Ziel angekommen sind. Nähere Informationen bekommst du bei uns im Club.

+++

Unser Mitglied des Monats Juni: Heike Tinz

Heike ist von Anfang an bei uns und ................ lies weiter unter "Erfolgsgeschichten"

+++

Mrs.Sporty des Jahres Wahl 2012

Zuerst möchten wir allen für die Beteiligung an der Mrs.Sporty des Jahres 2012 danken. Egal, ob ihr gevotet oder eure Erfolgsgeschichte mit einem so großen Publikum geteilt habt – vielen Dank fürs Mitmachen!

Nach einem packenden Finale stehen jetzt die beiden Gewinnerinnen fest: Margit Färber und Silke Springweiler-Scherer haben mit ihren Erfolgsgeschichten überzeugt!

Silke Springweiler-Scherer hat 25 Kilo verloren – eine tolle Leistung!

Mit einem Gewicht von knapp 90 Kilo war Silke Springweiler-Scherer mit sich und der Welt unzufrieden. Nach anfänglichem Zögern nahm sie an der „Kilos-für-den-guten-Zweck-Studie" teil und war schnell überzeugt: „Das Konzept Sport und Ernährungsumstellung klappte bei mir super. Ich nahm ab und mein Körper wurde straffer", strahlt die 39-Jährige. Das regelmäßige Traning im Club in Kirn zahlt sich aus. „Auch gesundheitlich geht es mir besser. Die Knieschmerzen sind weg und meine Schilddrüsen- und Blutwerte haben sich verbessert," freut sich die Mittelreidenbacherin.

Margit Färber fand zu einer positiven Lebenseinstellung zurück.

Margit Färber litt 2010 unter einem Burnout-Syndrom. Mit ärztlicher Hilfe, ihrer Familie, guten Freunden und dank Mrs.Sporty erhielt die 45-Jährige wieder eine positive Lebenseinstellung. Heute kann sie wieder ganztags arbeiten und geht mit ihrem Körper bewusster um. Trotz des guten Essens, Cocktails und Süßigkeiten, die sie sich gerne einmal gönnt, hat die Wiesbadenerin mit Mrs.Sporty zehn Kilo abgenommen und freut sich immer wieder auf ihr Training. „Ich bleibe weiter am Ball"!, versichert uns eine stolze Mrs.Sporty des Jahres 2012.

+++

Nutze deinen Urlaubspass

Fährst du in den Urlaub, dann denk an den Urlaubspass von Mrs.Sporty. Sicher hast du eine Freundin oder ein Familienmitglied, das während deiner Abwesenheit im Club trainieren möchte.

So ist die Zeit gut genutzt und du tust deinen Liebsten etwas Gutes.

+++

Dein Trainings-Tipp für den Juni

Diesen Monat verraten wir dir ein paar alltagstaugliche Blitztipps, mit denen du dem Fett an Bauch, Hüfte und Oberschenkeln zu Leibe rücken kannst.

Bewegung im Alltag ist das A und O: Während der Arbeitszeit kannst du auch im Stehen telefonieren und die Mittagspause für einen Spaziergang nutzen. Plane tagsüber Zeiten ein, um dich bewusst aufrecht hinzusetzen, tief in den Bauch zu atmen und deine Schultern locker rückwärts kreisen zu lassen. Entspanne dich! Denke dran: Stress produziert Hormone, die dick machen.

Bei der Ernährung hältst du dich am besten an die „Wenn-Dann-Strategie": Wenn du ein Eis essen möchtest, dann nimm Sorbet oder Fruchteis. Wenn du eine Apfelsaftschorle trinkst, dann mit nur einem Drittel Apfelsaft. Wenn du Schokolade essen möchtest, dann greife zu der mit hohem Kakaoanteil. Und wenn es mal Pommes Frites sein sollen, dann bereite sie im Backofen zu – so sparst du Fett. Durch das Training bei Mrs.Sporty verbrennst du zusätzlich Kalorien. So bleibst du fit!

+++

Veranstaltungen

2. Juni, 13.00 Uhr Powerzirkel

7. Juni, 19.15 Uhr Ernährungsinformation

12. Juni, 19.15 Uhr Powerzirkel

18.-23. Juni Geburtstagswoche

23. Juni

10.00-17.00 Uhr Tag der offenen Tür

14.00 Uhr Powerzirkel zum Geburtstag

18.00 Uhr Geburtstagsparty mit allen Mitgliedern

Nähere Infos siehe im Veranstaltungskalender

+++

Gegrillter Lachs auf Salat

© zora120875 – pixelo.de

Zutaten für eine Person:75 g Lachs (TK oder frisch)75 g Kopfsalat1 geachtelte Tomate150 g Salatgurke in Scheiben3 EL Naturjoghurt (fettarm)1 TL Rapsöl1 TL Olivenöl und Essig1 Scheibe Vollkornbrotfrische KräuterJodsalz und Pfeffer

Zubereitung:Den Lachs in Gemüsebrühe dünsten. Danach in Streifen schneiden und kurz in Raps-öl braten. Tomaten, Kopf-salat und Salatgurke in eine Schüssel geben. Natur-joghurt, Olivenöl und Essig zu einer Salatsauce ver-rühren und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Den Lachs auf das Salatbett geben – fertig! Dazu gibt es eine Scheibe Vollkornbrot.

Guten Appetit!

Bausteine:Getreide: 1, Milch: ½,Fett: 1, Fleisch & Co.: 1 undGemüse: 2

Clubnewsletter
02. Juni 2012
Menue schließen