Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

 

WIESO SCHWANKT MEIN GEWICHT SO STARK?

 

Oft wird uns in den persönlichen Trainergesprächen vermehrt die Frage gestellt, wieso das Körpergewicht von einem Tag auf den anderen so stark nach oben oder unten schwankt. Das Team Lichterfelde Ost möchte dir und allen Mitgliedern die Frage heute beantworten.

1) Es kann am Darm- und Blaseninhalt liegen: eine Mahlzeit kann zwischen 6-90 Stunden brauchen, um vom Körper verdaut zu werden. Je nachdem was man gegessen hat. Im Durchschnitt sind es 24 Stunden.

2) Glykogenspeicher: Der Körper kann nicht nur Fett, sondern auch Zucker in Form von Glykogen speichern. In der Leber bis 150g und in den Muskeln bei einem trainierten Menschen 300-500g.

3) Salz: Natrium (was wir mit Salz dem Körper zuführen) bindet Wasser im Körper. Viel Salz steckt in Fertiggerichten oder Fast Food. 0,9g Natrium bindet 100ml Wasser im Blut und in den Zellen. Essen wir viel Salz haben wir mehr Durst und wiegen mehr.

4) Menstruation: die Hormone spielen verrückt und es ist nicht unüblich, dass es in dieser Zeit zu hohen Wassereinlagerungen im Körper kommt. Dazu kommt das viele Frauen mit starkem Hungergefühl (gerade nach Kohlehydraten) zu kämpfen haben, was die Wassereinlagerung noch verstärkt. Aber Entwarnung, von langer Dauer ist die Einlagerung nie.

Fazit: Normalerweise muss man sich keine großen Sorgen bei einer Gewichtsschwankung machen, allein der Stuhlgang und Wassereinlagerungen können 1- 2kg pro Tag rauf oder runter auf der Waage ausmachen.

 

VORTRAG EINER LEBENSBERATERIN UNSER MITGLIED: HEIDI SEIDEL

Am 21.09. um 17 Uhr kannst du dich besser kennenlernen und viel darüber erfahren, was eine positive Einstellung zum Leben bewirken kann. Was ist eigentlich Glück und wie hält man es fest?

„Glück widerfährt dir nicht, Glück findet der, der danach sucht!“ Marokkanisches Sprichwort

Glück „überfällt“ mich nicht, sondern ich habe das Vorrecht an meinem Glück beteiligt zu sein. Glück ist nicht warten auf etwas das kommen könnte, sondern hat immer etwas mit meinen Entscheidungen zu tun:

• Wie ich mein Leben gestalte?

• Wie ich mich wahrnehme?

• Wie ich mit Stress umgehe?

• und wo habe ich meine Sicherheiten?

Es geht nicht nur darum zuzuhören, sondern sich auch aktiv zu beteiligen. Heidi wird einige Übungen anbieten, die niemanden überfordern, aber die dir mehr Lebensfreude geben können. Trage dich bitte in die Teilnehmerliste ein. Gerne kannst du auch eine Freundin oder Bekannte mitbringen.

 Viel Spaß

 

EXOTISCH – AUßERGEWÖHNLICH – LECKER

 

Der Sommer ist vorbei? Nicht bei Mrs.Sporty! Verlängere mit unseren gesunden Gerichten den Sommer. Im September warten auf dich unsere tollen, exotischen Rezepte. (Findest du auf unserer Website) Wie wäre es, wenn du mit einem Früchte-Kokos-Müsli in den Tag starten würdest? Die scharfe Kürbissuppe mit Hähnchenspieß ist eine weitere Schlemmerei für Figurbewusste. Und gesund ist sie obendrein, denn Kürbis enthält wenig Fett, dafür Ballaststoffe, Kalium, Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und E, Folsäure, Magnesium und Eisen. Genieße die Röllchen mit Lachs. Wenn dir der Sinn nach Süßem steht – wie wäre es dann mit unserem Fruchtsalat mit Limettenschaum?

Guten Appetit!

 

TRAININGSTIPP

Fit. Fitter. Am Fittesten.

 

Unser Körper benötigt regelmäßige und individuelle Beanspruchung, um leistungsfähiger für höhere Belastungen zu sein. Das gilt für unsere Muskeln, das Herz-Kreislauf-System und auch für unseren Stoffwechsel. Achte deshalb auf einen ausgeglichenen Trainingsplan und trainiere jeden zweiten, spätestens jeden dritten Tag, um fit zu werden und zu bleiben. Deine Fitness steigt, wenn sich Training und Pausen sinnvoll abwechseln.

 

TRAINER-TIPP

 

BLUTDRUCKSENKENDER LEBENSSTIL

Am 29.09 ist Weltherztag. Daher haben wir für dich die wichtigsten Tipps für einen herzgesunden Lebensstil zusammengestellt,

• Reduziere dein Übergewicht. Jedes Kilogramm  zu viel erhöht den Blutdruck und belastet dein Herz.

• Bewege dich regelmäßig. So baust du Übergewicht und herzschädigende Stresshormone ab. Zugleich weitet Bewegung die Gefäße.

 

• Achte auf deinen Cholesterinspiegel, denn Cholesterin erhöht das Risiko einer Arteriosklerose. Verengte Gefäße wiederum erhöhen den Blutdruck. Ernähre dich gesund und ausgewogen:

• Setze täglich Obst und Gemüse auf den Speiseplan.

• Nimm viele Vitalstoffe zu dir (Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe).

• Achte auf deinen Salzkonsum: Laut Deutscher Hochdruckliga steigern mehr als 6 g pro Tag den Blutdruck.

• Iss Lebensmittel mit einfach oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wie Nüsse, Oliven, Avocados. Greife zu Distel-, Kürbiskern- oder Olivenöl.

• Baue (Dauer-)Stress ab und entspanne dich regelmäßig.

• Rauche möglichst nicht und trinke Alkohol und Kaffee nur in Maßen.

 

• Messe regelmäßig deinen Blutdruck.

 

 

VERANSTALTUNGEN

 

01.09. bis 04.09.2016

 

Powertag

Fr., 02.09. ganztags zu den Öffnungszeiten

 

05.09. 2016 bis 11.09.2016

 

Beckenbodenzirkel

Fr., 09.09. um 19:15h

 

12.09. bis 18.09.2016

 

Training mit Richtungswechsel mit Sascha(vorm.) u Sophie (nachm.)

Fr, 16.09. ganztags zu den Öffnungszeiten

 

19.09. bis 25.09.2016

 

Vortrag: Glück mit Heidi Seidel

Mi., 21.09. um 17:00h

 

Powerzirkel

Fr., 23.09. um 19:15h

 

26.09. bis 30.09.2016

 

Ernährungsberatung Starte mit dem gezielten Gewichtsreduktionsprogramm und Muskelaufbauprogramm

Mo., 26.08. um 18:00h

 

Powerstunde

 

Fr., 30.09. um 18:00h

09. September 2016
Menue schließen