Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Trainings-Tipp

Trainingseinheiten regelmäßig verteilen

Achte auf einen ausgeglichenen Trainingsplan pro Woche, d.h. du solltest jeden zweiten, spätestens jeden dritten Tag trainieren. Denn der Körper baut mit jeder Trainingseinheit zunächst seine Energiedepots ab, die er in der folgenden Regeneration – vor allem nachts im Schlaf – wieder auffüllt. Der Körper bekommt durch das Training das Signal, dass er seine Energie für das nächste Mal etwas erhöhen muss, deshalb füllt er seine Energiedepots nach dem Training ein wenig mehr auf als zuvor. Wenn dann nach 2 Tagen die nächste Trainingseinheit folgt, ist der Körper gut gewappnet und kann noch ein wenig mehr leisten als beim letzten Training. Wenn du diesen Rhythmus einhältst, schaukeln sich diese Effekte von Mal zu Mal auf, bis du eines Tages eine deutlich mess- und spürbare Verbesserung erreichst! Legst du eine zu lange Trainingspause ein, baut sich dieser Bonus wieder ab. Genauso ineffektiv ist es, jeden Tag ins Training zu gehen. Denn dann kann es sein, dass die Energiespeicher noch nicht ausreichend aufgefüllt sind, was zu einem Trainingsabfall führen kann! Dosiere dein Training daher richtig und trainiere nach Möglichkeit jeden zweiten Tag!

01. August 2014
Menue schließen