Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Training von Gleichgewicht und Tiefenmuskulatur

Das Wackelbrett

Das Wackelbrett - Training von gleichgewicht und tiefenmuskulatur

Wenn Du auf dem Wackelbrett stehst geben Rezeptoren an den Füßen, Sprung- und Kniegelenken Informationen über Muskellänge, Muskelspannung und Gelenkstellung weiter an das Zentrale Nervensystem. Dieses gibt dann Informationen an bestimmte Muskeln weiter, welche durch Kontraktion für einen Gleichgewichtsausgleich sorgen. Dieser Vorgang geschieht blitzschnell und kann auf Geräten, wie dem Wackelbrett trainiert werden. Je besser das Zusammenspiel von Muskeln, Gelenken und Zentralem Nervensystem trainiert ist, desto feiner sind die Ausgleichbewegungen und desto stabiler ist die Position des Trainerten.

Auch die Tiefenmuskulatur spielt hierbei eine wichtige Rolle. Sie ist zwar nicht von außen sichtbar, hat aber eine wichtige Funktion: Sie stabilisiert den Körper und wird deshalb auch als "Inneres Korsett" bezeichnet. Vorallem durch langes Sitzen, wie beispielweise im Büro ist die Tiefenmuskulatur oftmals nicht genügend gestärkt. Bemerkbar macht sich das dann beispielweise durch Rückenschmerzen.

In den kommenden zwei Wochen arbeitet Dein Trainer-Team gemeinsam mit Dir an einer starken Tiefenmuskulatur und dem sicheren Stand auf dem Wackelbrett!

Unsere Clubleitung Sabine macht es vor!

14. Juli 2017
Menue schließen