Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Rezept-Tipp: Schnelles Hühnerfrikassee

Zutaten für 4 Portionen:

2 Hähnchenbrüste (à ca. 400 g)

1 Hähnchenkeule (ca. 180 g)

1 kleines Bund Suppengrün

1 Lorbeerblatt

1 TL Pfefferkörner

Salz

300 g Möhren

150 g Champignons

200 g tiefgefrorene Erbsen

200 g Langkornreis

50 g Butter

40 g Mehl

100 g Schlagsahne

Weißer Pfeffer

Saft von 1 Zitrone

200 g Spargel, gekocht (Glas)

½ Bund Petersilie

Zubereitung:

Fleisch waschen und trocken tupfen. In einen großen Topf legen. Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in Stücke schneiden. Suppengrün, Lorbeer­ blatt und Pfefferkörner in den Topf ge­ ben. Ca. 1,5 l Wasser zugießen, sodass das Fleisch bedeckt ist. Alles aufkochen, mit Salz würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Pilze putzen, säubern und vierteln. Fleisch aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und auffan­ gen. ½ l Brühe abmessen. In einem Topf aufkochen. Möhren darin ca. 8 Minuten, Erbsen und Pilze ca. 5 Minuten garen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüse in ein Sieb abgießen, Brühe auffangen. Fleisch von Haut und Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Brühe unter Rühren zugießen, ca. 3 Minuten köcheln. Sahne dazugießen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die ge­ kochten Spargelstücke, das Gemüse und Fleisch untermischen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Frikassee mit Petersilie und Reis auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Viel Spaß beim Kochen und Guten Appetit :-)

24. Januar 2014
Menue schließen