Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mitglied im Monat März

Bauch-Weg-Aktion brachte bei mir den Erfolg

 

 

Monika Hoss, 66 Jahre

 

Im Mai 2015 kam ich durch meine Freundin zu Mrs.Sporty. Für die Bauch-Weg-Aktion interessierte ich mich besonders, da ich mich sehr unwohl mit meinem Bauchumfang fühlte. Denn ich hatte die Befürchtung, dass ich dadurch an einer Herz-Kreislauferkrankung oder Diabetes erkranken könnte.

Sofort habe ich auch mit dem Ernährungskonzept begonnen. Schon nach kurzer Zeit war der Erfolg zu sehen, obwohl ich zunächst sehr skeptisch gegenüber dem Mrs.Sporty Ernährungskonzept war. Aber ich habe gelernt, dass es keine gewöhnliche Diät ist, sondern eine Ernährungsumstellung, die mir hilft kontrollierter zu essen. Ganz besonders wichtig ist es, die drei Mahlzeiten einzuhalten und die Zwischenmahlzeiten wegzulassen. Zusätzlich habe ich durch regelmäßiges Trinken meinem Körper beigebracht, wie man Hunger- und Durstgefühl voneinander unterscheidet.

Jetzt nach einem halben Jahr habe ich fast 10kg abgenommen und 14cm vom Bauchumfang verloren. Ich fühle mich toll und werde weiterhin 3 Mal die Woche ins Training kommen. Durch das 30-minütige Zirkeltraining bleibt man wunderbar in Form, denn durch den Wechsel von Kraft- und Erholungsstation wird der Stoffwechsel noch stärker angeregt.

Das Mrs.Sporty Team ist sehr nett und freue mich auf weitere Trainingseinheiten mit euch.

 

Monika, wir gratulieren dir zu deinem tollen Erfolg und das du dich so wohl fühlst, freut uns sehr :-)

 

 

Bei größeren Bauchumfängen handelt es sich fast immer um das viszerale Bauchfett. Es legt sich um die Organe und stellt somit eine große Belastung für den gesamten Organismus in unserem Körper dar.

Das Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und Diabetes zu erkranken ist gegeben. Deshalb ist es sehr wichtig mit Sport und ausgewogener Ernährung im Alltag unterwegs zu sein.

01. März 2016
Menue schließen