Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Monika (70 Jahre) trainiert bei Mrs.Sporty seit Januar 2009

Monika kam schon immer regelmäßig zum Training. Sie wollte etwas für ihren Muskelaufbau tun und fit bleiben.

Dann kam das schreckliche Ereignis: Auf dem Weg zum Training wurde sie auf dem Zebrastreifen von einem rücksichtslosen Autofahrer angefahren. Sie fand sich im Krankenhaus wieder – Gehirnerschütterung, ein komplizierter Beinbruch – Platten, Schrauben, etc. - sie fiel für Monate aus!

Ab Dezember 2010 kommt sie wieder zu Mrs.Sporty. Anfangs konnte sie ganz schlecht laufen. Das Training fiel ihr unwahrscheinlich schwer, da die Schrauben ins Fleisch stachen. Sie hatte große Schmerzen – man sah es ihr an, aber sie biss sich durch.

5 Monate später – was ist mit Monika los? Sie wirkt so locker und unbefangen. Sie bestätigt uns, dass durch den kontinuierlichen Muskelaufbau nun die Schrauben nicht mehr zu spüren sind. Sie hat keine Schmerzen mehr und ist sehr froh, nun wieder beschwerdelos gehen zu können.

Sie hat nun für sich entschieden, die Platten nicht mehr herausnehmen zu lassen. Warum eine erneute OP? Lieber weiter trainieren, das tut gut!

Monika, wir freuen uns mit Dir, dass Du alles gut überstanden hast!

13. Dezember 2010
Menue schließen