Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

25.11.2015

Warum wird so wenig über Gewalt gegen Frauen gesprochen? Wie kann es sein, dass noch immer so viele Frauen seelische oder körperliche Gewalt erleiden – und das weitgehend unbemerkt in der Mitte unserer Gesellschaft? Wieso nimmt nur jede fünfte Frau Kontakt zu einer Unterstützungseinrichtung auf? Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor ein Tabuthema. Sie findet statt in allen gesellschaftlichen Gruppen und Schichten. 

„Helfen Sie uns, das Schweigen zu brechen!“
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Schirmherrin der Aktion

 

Wir, vom MRS.SPORTY Club Bad Segeberg, unterstützen diese Aktion und möchte dazu beitragen, dass die Nummer in der Not: Das Hilfetelefon gegen Gewalt bekannter wird! 

 

Die Aktion

 

 

Anlässlich des 25. Novembers 2015, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, ruft das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" bundesweit zu einer Mitmachaktion auf. Unter dem Motto "Wir brechen das Schweigen" möchten wir so viele Menschen wie möglich dazu bewegen, das Thema Gewalt gegen Frauen in der Öffentlichkeit präsenter zu machen und auf die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten für Betroffene hinzuweisen. Fachberatungsstellen und Frauenhäuser finden seit 2013 Ergänzung durch das  Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen". Als erstes bundesweites Angebot ist es an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr unter der Rufnummer 08000 116 016 und über die Online-Beratung erreichbar. Anonym, kostenlos, barrierefrei und in 15 Sprachen.

 

 

20. November 2015
Menue schließen