Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Probleme mit dem Rücken? Diese 10 Tipps entzücken!

Der 15. März ist der Tag der Rückengesundheit. Wir haben 10 einfache und wertvolle Tipps für dich und deinen Rücken.

1. Die 30/15/15-Formel!

Für jeweils 30 Minuten, die du sitzt, solltest du 15 Minuten stehen und 15 Minuten gehen. So bleibt dein Rücken immer in Bewegung.

2. Entspannte Schultern!

Lass deine Schultern mehrmals am Tag vorwärts und rückwärts kreisen. So entspannst du sie regelmäßig.

3. Beherzige die 4-L-Formel!

Lift links liegen lassen! Nimm die Treppe, wann immer du kannst. So stärkst du deine Hüftmuskulatur.

4. Brust raus!

Strecke dein Brustbein Richtung Sonne. So stärkst du deinen Rücken und fühlst dich gleich besser. Probiere es am besten sofort aus. J

5. Lasten immer links UND rechts!

Verteile deinen Einkauf immer auf zwei Einkaufstaschen und damit gleichmäßig auf beide Körperseiten.

6. Eine starke Mitte gibt Halt!

Fokussier dich dreimal am Tag auf deine Mitte. Ziehe dafür den Bauchnabel aktiv zur Wirbelsäule und stärke so deinen Beckenboden.

7. Der Schulterblick!

Dreh dreimal am Tag den Kopf abwechselnd nach links und nach rechts. Das lockert deine Nackenmuskulatur.

8. Wasser satt!

Unser Körper besteht zu etwa 80 Prozent aus Wasser. Trink mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Saft/Tee pro Tag, so wird auch deine Wirbelsäule ausreichend „durchsaftet“.

9. Eiweiß für deinen Rücken!

Gib deinem Rücken Futter für den Muskelaufbau mit eiweißreicher Ernährung. Ideal ist 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.

10. Keep on rolling!

Entlaste deinen Rücken, indem du ihn täglich einmal Wirbel für Wirbel ab- und wieder aufrollst. Im Idealfall berühren deine Finger den Boden. Falls nicht: Keep on rolling! Mit regelmäßiger Übung schaffst du das!

Du möchtest noch mehr für deinen Rücken tun? Deine Trainerin unterstützt dich gerne!

Du hast Freundinnen mit Rückenproblemen? Erzähl ihnen von unseren Rückenfit-Wochen: im April - 4 Wochen Rückentraining für 29,90 € in deinem Mrs.Sporty Club!

 

Avocado-Brot

 

Lust auf einen frühlingsgrünen, supergesunden Sattmacher? Dann haben wir genau das richtige Rezept für dich!

Die Avocado gilt zu Recht als Superfood. Sie enthält gesunde, einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Aminosäuren. Durch ihren niedrigen glykämischen Index lässt sie den Blutzuckerspiegel nicht steigen. Zudem wirkt sie sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. 

ZUTATEN

·         1 Avocado

·         2 Scheiben Vollkornbrot

·         1 EL Olivenöl

·         1 EL Limettensaft

·         1 handvoll Blattspinat

·         Salz, Pfeffer, ein bisschen Sesam und Leinsamen


ZUBEREITUNG:

Halbiere die Avocado, entferne den Kern und löse mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale.

Zerdrücke das ausgelöste Fruchtfleisch mit einer Gabel und vermenge es mit Limettensaft und Olivenöl.

Würze mit Salz, Pfeffer, Sesam und Leinsamen.

Streiche die abgeschmeckte Paste auf das Vollkornbrot und dekoriere mit Blattspinat.

Fertig ist dein Power-Frühlingsbrot!

Fastenzeit – coole Alternativen!

Die traditionelle Fastenzeit beginnt am 6. März und endet am 18. April. Hier findest du drei neue, interessante Varianten.

Stressfasten: Entschleunige deinen Alltag. Reduziere deine Termine. Sag auch mal Nein. Du wirst an Lebensqualität gewinnen.

Negativfasten: Konzentriere dich auf Positives. Schon nach kurzer Zeit wirst du merken, dass dich der Fokus auf das Positive verändert.

 

Handyfasten: Schalte dein Handy vor dem Schlafengehen aus. Ganz aus! Nimm dir am besten eine bestimmte Uhrzeit dafür vor. So stellst du sicher, dass du wenigstens ein paar Stunden täglich „offline“ bist.

Die Fahrrad-Saison beginnt! und wir haben da was vorbereitet …

Bring sie im März mit. Wird sie Mitglied, habt ihr beide die Chance, eines unserer coolen Mrs.Sporty Fahrräder zu gewinnen! Viel Glück!
Im März gibt es in Zusammenarbeit mit Fahrrad.de eine tolle Aktion: Unter dem Motto „Einsteigen bei Mrs.Sporty!“ verlosen wir knallig-coole Mrs.Sporty Bikes.
Du hast eine Freundin, Kollegin oder Nachbarin, die Spaß am Mrs.Sporty Training haben könnte?

 

 

 

 

 

06. März 2019
Menue schließen