Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Rezept-Tipp: Klassischer Linseneintopf mit Mettenden

Zutaten für 4 Portionen:

120 g Schinkenspeck

2 kleine Zwiebeln

300 g Berglinsen

1 EL Butter

1 l Gemüsebrühe

1 Lorbeerblatt

300 g Möhren

300 g Knollensellerie

400 g Kartoffeln

1 kleine Stange Porree (Lauch)

4 Mettenden(à ca. 80 g)

Majoran,getrocknet

Salz

Pfeffer

1 EL Apfelessig

2 EL Senf

1 Prise Zucker

Zubereitung:

Speck und Zwiebeln klein würfeln. Berg linsen kalt abspülen und abtropfen lassen. Butter in einem Topf erhitzen und den Speck darin kurz anbraten. Zwiebeln zugeben und 2–3 Min. mitbraten. Linsen, Lorbeer und Gemüsebrühe zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen. Inzwischen die Möhren, Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Porree putzen, waschen und klein schneiden. Mettenden in Stücke schneiden. Gemü­ se und Mettenden in den Eintopf geben und weitere 20 Min. kochen. Mit Majoran, Salz, Pfeffer, Essig, Senf und Zucker abschmecken. Eintopf anrichten. Tipp: Um Kalorien zu sparen, kann man gern statt Mettenden Kassler (100 g = 1 Portion) als fettarme Alternative wäh­ len, so spart man 1 Fettbaustein pro Portion. Da man an diesem Tag die Eiweißbau steine in der Tagesbilanz vielleicht sogar überschritten hat, schaut man einfach darauf, dass die Wochen­ bilanz stimmt, indem man z. B. am an­ deren Tag weniger Fleischbausteine zu sich nimmt. Alternativ lässt man die Mett­ enden weg und spart so 1 ½ Bausteine in der Gruppe 06 (Fett) und 1 Baustein Gruppe 03 (Fleisch).

Das Mrs.Sporty Team Poppenbüttel wünscht Guten Appetit :-)

20. Januar 2014
Menue schließen