Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Wie geht es deinem Rücken? 

Alles rund um deine Rückengesundheit! 

Dein Rumpf ist Trumpf!  

Die Rumpfmuskulatur stützt die Wirbelsäule wie ein Korsett und deine Muskeln können sogar einen bereits vorhandenen Verschleiß der Gelenke kompensieren. Durch z.B. einen bestehenden Bewegungsmangel bilden sich deine Muskeln leider an Bauch und Rücken zurück und du verlierst deine wichtigste Stütze. Hinzu kommt, dass untrainierte Muskeln verkürzt und verhärtet sind. Dies wirkt sich wiederum negativ auf deine Gelenke aus. Sie werden unflexibel und verformen sich. Durch den Bewegungsmangel werden deine Bandscheiben nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt, verlieren an Elastizität, werden porös und brüchig. 80% der Bevölkerung leiden aktuell an Rückenproblemen. Ein Großteil unserer Mitglieder klagt hin und wieder über Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich oder über Verspannungen im Halswirbelsäulenbereich.

Die gute Nachricht ist:

Du kannst etwas gegen die Schmerzen unternehmen! Wir bei Mrs.Sporty haben uns darauf spezialisiert, deine Rückenmuskulatur mit einem individuellen Training zu kräftigen, so dass du schmerzfrei und mit einem geraden Rücken, aufrecht durchs Leben schreiten kannst. 

Du fragst dich, was du direkt JETZT tun kannst, um deinen Rücken zu schonen und Beschwerden zu lindern? 

     

  1. Verändere regelmäßig deine Sitzposition, um Fehlhaltungen vorzubeugen.
  2. Stelle deine Haushaltsgeräte auf deine Größe ein, damit du nicht vorn übergebeugt arbeiten musst.
  3. Trage gutsitzende und damit rückenfreundliche Schuhe.
  4. Die 30/15/15-Formel! Für jeweils 30 Minuten, die du sitzt, solltest du 15 Minuten stehen und 15 Minuten gehen. So bleibt dein Rücken immer in Bewegung. 
  5. Brust raus! Strecke dein Brustbein Richtung Sonne. So stärkst du deinen Rücken und fühlst dich gleich besser. Probiere es am besten sofort aus. 
  6. Der Schulterblick! Dreh dreimal am Tag den Kopf abwechselnd nach links und nach rechts. Das lockert deine Nackenmuskulatur. 
  7. Wasser satt! Unser Körper besteht zu etwa 80 Prozent aus Wasser. Trink mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Saft/Tee pro Tag, so wird auch deine Wirbelsäule ausreichend „durchsaftet“. 
  8.  

 

Vereinbare doch gleich ein Probetraining, oder rufe uns einfach an. +49 (0)40 65914336

 

30. Oktober 2021
Menue schließen