Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Unsere flippige Mai-Sporty Gaby Hummel – ihr Name ist Programm!

Unsere flippige Mai-Sporty Gaby Hummel – ihr Name ist Programm!

 

Für Gaby (47) ist sportlicher Erfolg eine reine „Willenssache“. Unsere Mai-Sporty: „Ich bin nicht ehrgeizig, aber wenn mir etwas wichtig ist, bleib ich dran, mit aller Konsequenz“.

 

Das kann man wohl sagen! Es ist nicht so, dass unsere Gaby alle Zeit der Welt hätte – vier Kinder hat die alleinerziehende Mutter  – der Kleinste ist 3 Jahre alt -  aber sie teilt sich ihr schmales Zeitkontingent effektiv und schlau ein. Und der Hund muss auch noch spazieren geführt werden …

wie schafft diese Frau das alles nur?

Eine halbe Stunde Training dreimal wöchentlich muss unbedingt sein, findet die fleißige „Hummel“, damit die Figur wieder zu ihrer individuellen Vorstellung von einer attraktiven Frau passt. „Außerdem bewege ich mich sehr gerne, habe früher viel Sport gemacht, hatte damals eine schöne schlanke Figur. Mein Bauch stört mich total. Der muss noch mehr weg.“

 

Seit Oktober ist Gaby in unserem Club aktiv. Über facebook hatte sie sich für ein Probetraining angemeldet. „Toll, dass Ihr mich gleich angerufen habt, das fand ich total beeindruckend, denn ich wollte sofort kommen und mir anschauen, was bei Mrs. Sporty sportlich abgeht“, erzählt die Frau, der wir ohne Probleme abkaufen, was sie sagt – weil sie es auch tut!

 

Gaby hat seit ihrem Start durch ihr regelmäßiges Zirkeltraining mit viel Tempo schon stattliche sieben Kilo abgenommen, ihren Körperfettwert um gesunde fünf Prozent gesenkt und den Muskelanteil um wunderbare drei Prozent gesteigert.

Ihre Taille verschlankt sich um beeindruckende acht Zentimeter, für die Hüfte haben wir einen Wert von tollen drei Zentimetern weniger gemessen. Fortschritte, die auf einem starken Willen basieren!

Wer sich mit Gaby über ihren Spaß am Sporty-Sport freut, ist Freundin Beke, die ebenfalls bei uns trainiert und ihr Freund, mit dem sie seit zehn Jahren zusammen ist. Unter der Woche ernährt sich Gaby gesund und schafft es, auf „Sünden“ zu verzichten, hat sich voll im Griff – am Wochenende kocht der Freund und das macht er so überzeugend, dass Gaby sich dann auch eine Auszeit von „zu gesund“ gönnt.

 

Aber außer dem Ziel, schlanker und wieder geformter zu werden ist unserer Mai-Sporty Eines ganz wichtig: „Wenn ich im Club bin, sind das die einzigen Minuten am Tag, die ich nur für mich habe, wo  ich loslassen kann und wo ich nur für mich selbst da bin. Das ist mein Luxus, meine Freiheit – das ist so wertvoll!.“

 

Liebe Gaby, unser Trainerinnen-Team meint, dass Du eine Superfrau bist und jede Form der Unterstützung verdienst. Finde Deine Identität – gerne bei uns! Denn Du bist wichtig und Dein sportliches Selbstzeit-Kontingent … mach weiter so! Dann kannst Du ALLES schaffen!

 

 

26. April 2018
Menue schließen