Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Wichtige INFOS im Rahmen der Bauch-weg-Aktion Ein erhöhter Bauchumfang gilt heute unter präventiv medizinischen Aspekten als wesentlicher Risikofaktor. Denn das im inneren Bauchraum gespeicherte Fett (nicht zu verwechseln mit dem Fett des Unterhautgewebes) kann krankmachende Prozesse in Gang setzen, die auf Dauer zu Arteriosklerose oder Diabetes führen können. Mit einer einfachen Bauchumfangmessung erhält man einen Anhaltspunkt, ob der Anteil des inneren Bauchfettes im normalen oder einem zu hohen Bereich liegt. Wie schaffen wir es diesen Risikofaktor zu reduzieren? Das Zirkeltraining lässt nicht nur das Gesamtkörperfett sondern speziell auch das intraabdominale Bauchfett schmelzen. Auf den Zwischenstationen sollen – zusätzlich zum Gerätetraining - gezielte Übungen den Bauch stärken somit auch den Rücken schützen. Und von beiden Effekten profitiert auch das Aussehen, das Ergebnis ein strafferer Bauch und eine bessere Haltung. Die Studie dauert 4 Wochen!

22. Februar 2013
Menue schließen