Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mitglied des Monat Januar 2012

Meine Mrs. Sporty Geschichte

Na, wer hätte das gedacht…

Seit 5/2010 bin ich Mitglied bei Mrs. Sporty . Aufmerksam bin ich geworden auf meinem Nachhauseweg durch die Dekoration von Luftballons und dem Info-Stand vor dem Studio und auch durch die Gespräche zweier Kolleginnen, welche ich allerdings in Bad Soden Mitglieder bei Mrs. Sporty sind.

Mit Begeisterung habe ich dann mein Probetraining absolviert und sofort den Vertrag für ein Jahr unterschrieben. Ich habe am Anfang oft 4-5 Mal pro Woche trainiert, weil ich natürlich gleich mal meinen Körper straffen wollte und auch etwas für den Rücken tun wollte, welcher zuvor öfter schmerzhaft verspannt war.

Meine Muskulatur hatte sich aber durch 4-5 Mal Training zu extrem aufgebaut, besonders die Oberarme und Oberschenkel, sodass ich mich entschloss, nur noch 2-3 mal pro Woche zu trainieren. So, wie es auch empfohlen wird.

Bei meinem letzten Urlaub im Oktober habe ich ein Bild von mir „von hinten“ gesehen. Da dachte ich: „Das bin ich nicht! Das macht die Digitalkamera!“ Aber das Bild von vorne zeigte eindeutig mein Gesicht. Also hier war guter Rat nicht teuer, denn ich habe ja eine Mitgliedschaft bei Mrs. Sporty!

Also erst einmal einen Check-Up mit Messung und das Geschehen nahm seinen Lauf!

Im November habe ich mich ganz bewusst vor Weihnachten dazu entschlossen, mich über das Mrs. Sporty Ernährungskonzept zu informieren. Manja und ich haben dann einen Termin zusammen ausgesucht und los ging es.. Jede Woche gab es dann trotz all der Weihnachtsfeiern Erfolge für mich.. purzelnde Kilos!

Ich hatte bei meinem letzten Check-Up nach 6 Wochen 4kg abgenommen und wirklich einige Zentimeter an Umfang (Hüfte, Taille, Oberarme und Oberschenkel) verloren! Juhuuu Endlich!! Tja, das muss mir erst einmal jemand nachmachen! Besonders vor Weihnachten! Und ich mache weiter! Denn ich habe bewusst ein Kleidungsstück im Schrank hängen, welches eines nahenden Tages wieder von mir getragen wird! (Im Vertrauen gesagt, ein konkretes Ziel muss schon da sein!!)

Im Übrigen hungert man nicht. Ich trinke jetzt auch mehr und mache mit Begeisterung mein Training 2 bis 3 Mal wöchentlich. Es macht mir ganz viel Spaß. Ich fühle mich fit und es gibt keine Ausreden, denn ich bin es mir wert!!

Danke dem ganzen Mrs. Sporty-Team, dass es uns alle mit immer guter Laune motiviert und es einfach eine tolle Stimmung bei uns in Eschborn verbreitet- egal ob man morgens, mittags oder abends zum Training kommt!

Eure Marion

07. Januar 2012
Menue schließen