Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mitglied des Monats Mai 2015: Katja - Perfekter Ausgleich zum Beruf: Wohlbefinden!

Mitglied des Monats

 

Hallo,

ich heiße Katja, bin 33 Jahre und bin seit knapp zwei Jahren bei Mrs. Sporty.  Durch meinen Intensiven Beruf wurde mir nach langer Zeit bewusst, dass ich erschreckend an Ausdauer und Kondition verloren und an Kilos gewonnen habe – zusätzlich zu permanenten Rückenbeschwerden war mein Wohlbefinden damit stark beeinträchtigt.

Und dann kam der passende Zufall: Mrs. Sporty machte eine Benefizaktion zugunsten des Kinderdorfes, ich schaute mir die Website an und stellte fest, dass dies ein Fitnessstudio-Konzept ist, das für mich passend sein könnte. Gedacht, getan, nach einem Probetraining wurde ich Mitglied und stellte schnell fest, dass ich mich wohlfühle: die angenehme Atmosphäre, die vielen netten Frauen, die professionelle Betreuung – das alles passt für mich wunderbar zusammen. Der erste große Erfolg war, als ich keine dauerhaften Rückenschmerzen mehr hatte. Ende letzten Jahres beschloss ich auch die überflüssigen Kilos anzugehen. Diäten und Co. haben mich immer abgeschreckt, aber das Ernährungskonzept war einfach in meinen Alltag zu integrieren. Ich stellte schnell fest, dass es für mich vor allem darum geht, bewusster darauf achten, dass es ausreichend lange Pausen zwischen den Mahlzeiten gibt. Parallel gibt es seitdem für mich statt Brot zum Frühstück Müsli, Obst und Joghurt. Ich gehe gerne auswärts Essen, trinke mit Vergnügen das ein oder andere Gläschen Wein und bin begeistert davon, dass ich dies nun bewusster, aber problemlos machen kann. Ein entscheidender Faktor dafür, dass nun auch die Kilos purzeln, war sicherlich, das Training von Muskelaufbau für ein paar Wochen auf Ausdauertraining umzustellen – eine echte Herausforderung, denn in den ersten zwei Wochen war ich bereits nach der ersten Runde fix und fertig. Das Ergebnis war allerdings beeindruckend: innerhalb kürzester Zeit hat sich meine Kondition deutlich verbessert, ein Teil der störenden Kilos hat sich verflüchtigt  und zurück bliebt Wohlbefinden. Das kann nur noch durch eins gesteigert werden: im Mai fliege ich zum ersten Mal seit vielen Jahren drei Wochen in den Urlaub – in der Zeit dürft Ihr gerne für mich mit trainieren :)

Herzliche Grüße

 

Katja

29. April 2015
Menue schließen