Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Training bei Streß

Entspannt durch die Weihnachtszeit

Die Feiertage kommen mit großen Schritten näher und der Stresspegel steigt - Geschenke müssen besorgt, das Weihnachtsmenü geplant werden, Weihnachtsfeiern mit den Kollegen und Vereinskameraden im sowieso schon vollen Kalender untergebracht werden, und dann läuft ja auch irgendwie der Alltag weiter....

Wie soll man da noch zum Sport kommen? 

Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du den Sport in die Weihnachtszeit integrieren kannst und die nötige Motivation sammelst. 

1. Überlege noch einmal, was genau dein Ziel ist

Egal welches Ziel du dir gesetzt hast - ob abnehmen, ein strafferer Körper oder eine Verbesserung deiner Gesundheit deine Motivation ist, zum Sport zu kommen - keines dieser Ziele lässt sich von heute auf morgen erreichen. Wenn du jetzt den Sport zu sehr schleifen lässt, wirft dich das zurück. Du hast die letzten Monate toll trainiert und dich super angestrengt, deinem Ziel näher zu kommen - bleib dran, du wirst stolz auf dich sein!

Wir unterstützen dich gerne, du kannst zum Beispiel jederzeit ein persönliches Trainergespräch mit uns vereinbaren!

2. Nutze das Training als kleine Insel der Entspannung

Wenn die Streßhormone im Blut zirkulieren und die Gedanken im Kopf keine Ruhe mehr finden - "entstresse" dich aktiv, indem du zum Training kommst! Nimm dir eine halbe Stunde Zeit, trainiere in der "Stress-lass-nach"-Zone und gehe danach mit einem Lächeln im Gesicht und deutlich entspannter nach Hause (oder Geschenke einkaufen). Das hilft deutlich besser, als sich auf die Couch zu setzen, auch wenn es erstmal ein bisschen Überwindung kosten mag ;-)

Wir zeigen dir gerne, wie du mit dem Mrs.Sporty-Training deinen Stresslevel senken kannst! Sprich uns im nächsten Training einfach an :-)

3. Mache Termine und trage sie im Kalender ein

Dein Training ist Zeit, die du in deine Gesundheit, dein Wohlbefinden und deinen Körper investierst. Gib dieser Zeit den gleichen Stellenwert, den du anderen Dingen gibst. Dabei hilft es oft, sich am Anfang der Woche (oder am Sonntag) hinzusetzen und konkret zu planen, wann du das Training diese Woche schaffst und dies in deinen Kalender einzutragen. Dann kann dir nichts mehr dazwischen kommen!

4. Gestalte deinen Alltag aktiv

Vielleicht muss tatsächlich mal eine Trainingseinheit ausfallen - gestalte dann deinen Alltag noch aktiver! Ein schöner Spaziergang in die Stadt statt die Bahn oder das Auto zu nehmen, eine Runde in der Sonne im Park, ein paar Mal zügig die Treppe hoch und runter flitzen - mach, was dir Spaß macht und was du vielleicht seit deiner Schulzeit nicht mehr gemacht hast! So wirst du ganz nebenbei fitter und bleibst in Bewegung - dein Körper dankt es dir!

Du bist noch keine Mrs.Sporty, möchtest aber auch gerne fitter, gesünder und entspannter werden? Dann komm' vorbei! Du kannst ganz unkompliziert mit einem Klick ein Probetraining buchen oder einfach bei uns anrufen: 0421 - 89 777 389.

 

Wir freuen uns auf dich!

07. Dezember 2016
Menue schließen