Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Rezept der Woche - Fischfilet im Spinatbett

Zutaten für 2 Portionen:

300 g Fischfilet (Seelachs, Pengasius oa.) 400 g Blatspinat1 Zwiebel (ca. 50 g)

1 Knoblauchzehe

2 TL Öl

Etwas Zitronensaft2 EL Schmand Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Öl in einen großen flachen Topf erhitzen und die kleingeschnittenen Zwiebeln und den klein gehackten Knoblauch darin andünsten, nicht braun werden lassen. Dann den Spinat in den Topf, ggf. etwas Wasser dazu geben. Mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat würzen und garen. Das Fischfilet waschen, mit Küchenkrepp trocknen und mit dem Zitronensaft benetzen und danach salzen. Wenn der Spinat ca. 10 Minuten gegart ist, das Fischfilet auf den Spinat geben und noch einmal 5 Minuten bei geschlossenem Deckel mit garen. Danach den Fisch beiseite legen, den Spinat mit dem Schmand verrühren, noch einmal abschmecken und dann mit dem Fisch servieren.

Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln – bitte extra anrechnen!

Anrechnung in Bausteinen:

B-Gruppe für 1 Portion für 2 Portionen1 (Getreide) 0 02 (Milchprod.) ¼ ½3 (Fleisch, Eier) 1 24 (Gemüse) 1 25 (Obst) 0 0 6 (Fett) ¼ ½7 (Extras) 0 0

Rezept der Woche
13. März 2012
Menue schließen