Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Mitglied des Monats Dezember 2019

Ingrid F.

 

Hallo, ich bin Ingrid (69) und seit Februar 2011 bei Mrs.Sporty. Seit meinem Bandscheibenvorfall im Jahr 1988 habe ich zwar immer regelmäßig Sport getrieben, aber ich habe mich auf die Dauer nirgends so richtig wohl gefühlt. Anfang 2011, als ich wieder einmal „heimatlos“ war, wurde ich sehr freundlich von Lital auf der Reichsstrasse angesprochen. Schon nach dem 1. Probetraining war ich von dem Konzept überzeugt, ich bin dann auch sofort Mitglied geworden und ich habe es bis heute nicht bereut! Richtig schätzen gelernt habe ich Mrs Sporty im Jahr 2013, ein für mich sehr schlimmes Jahr! In diesem Jahr habe ich meine Mutter und meinen Mann verloren und zu allem Überfluss dann auch noch meine Festanstellung. Es ging mir physisch und psychisch extrem schlecht, trotzdem habe ich mich jede Woche aufgerafft und habe mich zu „Sporty“ geschleppt, weil ich festgestellt habe, wie gut mir die körperliche Aktivität bzw. die Übungen getan haben. Und alle Übungen lassen sich ja so prima, je nachdem wie viel Kraft man hat, dosieren. Aber auch meine Stimmung hat sich während des Trainings gebessert, dass ist mit Sicherheit auch der Verdienst der Trainerinnen gewesen, die mir mit ihrer herzlichen Freundlichkeit einfach richtig gutgetan haben! Damals ist mir klar geworden, dass dieser Club auch eine wichtige soziale Funktion besitzt: Man fühlt sich aufgehoben und wahrgenommen!

Obwohl ich keine Probleme mit meinem Gewicht habe, hat mich vor ca. drei Jahren das Ernährungskonzept von Mrs.Sporty neugierig gemacht und ich habe es sogar für einige Monate praktiziert und damit ist es mir tatsächlich gelungen, mich von einigen schlechten Essgewohnheiten zu verabschieden. Grundsätzlich gefällt mir an Mrs.Sporty, dass ich die Trainingszeiten ganz nach meinen Bedürfnissen einrichten kann (dadurch gelingt auch eine gewisse Regelmäßigkeit) und dass ich die Erfahrung gemacht habe, mit diesem speziellen (regelmäßigen!) Training meinen Körper rundherum fit halten zu können, dass ich immer gut gelaunte, herzliche, kompetente und sehr engagierte Trainerinnen vorfinde, dass oft auch noch nette Mit-Turnerinnen da sind, so dass es zusätzlich zum körperlichen Benefit auch manchmal noch ordentlich was zu lachen gibt und ich den Club dann bestens gelaunt verlasse! Erwähnen möchte ich auch noch die außerplanmäßigen Pix-Party´s die mir besonders gut gefallen, weil dann nicht nur Sport, sondern auch Spaß garantiert ist, und die nur durch das außerplanmäßige Engagement der Trainerinnen zustande kommen: Dafür ein ganz großes Extra Dankeschön! Mittlerweile trainiere ich regelmäßig zweimal die Woche und das möchte doch bitte noch lange so bleiben!!

Eure Ingrid                                                               

09. Dezember 2019
Menue schließen