Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir verbringen tolle Mutter-Tochter-Zeit bei Mrs. Sporty.

Mitglied des Monats August 2016

Wir sind Amelie und Sandra und wohnen in Wildau, Einigen sicherlich durch das A 10 Center am Schönefelder Kreuz bekannt. Seit drei Jahren sind wir jetzt dabei. Bei einer Weihnachtsfeier vom Berliner Hockeyverein unseres Bruders/Sohnes war Nathalie mit einem Stand vertreten und wir haben am Glücksrad einen Probetag gewonnen. Den haben wir natürlich genutzt und uns das Konzept erläutern lassen. Mit gutem Vorsatz für das neue Jahr haben wir unsere sportliche Freizeit in Schmargendorf gestartet.

 

Trotz des weiten Anfahrweges und häufigen Geduldserprobungen im STAU haben wir es nicht bereut. Wir verbinden damit gemeinsame Sportaktivitäten in unserem Familienleben. Während der Herr unseres Hauses beim Training in seinem Hockeyverein in der Hubertusallee ist, gönnen wir uns unsere Trainingsmomente im Mrs. Sporty Club. Nach erfolgreichem Training fahren wir dann gemeinsam wieder nach Hause. So können gerade wir zwei Frauen eine tolle Mutter-Tochter-Zeit miteinander verbringen. Das verbindet uns beide sehr und wir haben unsere Mädelsmomente. Dank der guten Musik und den abwechselnden Übungen wird es nie langweilig. Die Trainer und Mitglieder helfen einem sich richtig wohlzufühlen. Dadurch macht das Training noch mehr Spaß.

Der Sport hat nicht nur beim Abnehmen geholfen, sondern auch die Rückenschmerzen gelindert. Die regelmäßigen Checkups zeigen uns konkret, wo wir unsere Fettdepots schmelzen lassen und die Muskulatur unseren Bewegungsapparat stärkt. Das motiviert uns gerade dann, wenn die Waage mal wieder ein paar Gramm mehr anzeigt. Dann verstehen wir, dass der Muskelaufbau zwar mehr wiegt, aber gesünder für uns ist. Ganz entscheidend hat uns dabei die Umstellung auf das Ernährungskonzept von Mrs. Sporty unterstützt. Auch die Fortbildungen rund um die Ernährung haben geholfen, dass wir unsere neue Muskelstärke für uns arbeiten lassen und die Fettdepots dabei ganz von allein langsam aber stetig schmelzen. Jetzt müssen wir nur regelmäßig das Erarbeitete halten und fahren dafür nach wie vor zwei bis dreimal wöchentlich zum Training.

Ein liebes Dankeschön an das tolle und motivierende Mrs. Sporty Team. Herzlichen Dank für all‘ Eure Unterstützung.

Amelie & Sandra

 

 

 

Liebe Amelie und Sandra, wir freuen uns sehr, dass ihr eure gemeinsame Zeit hier mit uns genießt und freuen uns auf eure nächsten Trainingserfolge bei uns.
Euer Mrs.Sporty Team Nora, Andrea, Kelly & Susann  J

01. August 2016
Menue schließen