Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Mitglied des Monats Oktober

„Chantelle, ein kleines Wunder ist geschehen“, das war am Mittwoch meine Antwort auf das „Wie geht es dir, Isolde?“.

Erstaunt über solch ungewöhnliche Antwort von mir, erzählte ich, was geschehen war.

 

Nach einem gesundheitlichen Trauma 2015 hatte ich eine Wirbelsäulenverkrümmung, sichtbar an der Halswirbelsäule.

Und diese ist, plötzlich, weg. Wir, meine Familie und ich sind so erstaunt und überrascht darüber.

Eine Erklärung für dieses kleine Wunder hängt sichtlich mit Mrs. Sporty zusammen.

 

Im Mai dieses Jahres bin ich böse gestürzt und konnte 6 Wochen nicht laufen. Mir ging es körperlich schlechter und schlechter, Kopf und Rücken waren gesenkt und auch die Physio brachte nicht wirklich Erfolge.

„Du musst die Sache selbst in die Hand nehmen“, dachte ich mir und vereinbarte ein Trainingsgespräch bei Mrs. Sporty. Chantelle und Marcel erstellten für mich Übungsfolgen, mit denen einerseits mein kaputtes Knie nicht überlastet, andererseits aber wieder Muskeln aufgebaut werden konnten. 

 

 

Jeden zweiten Tag trainierte ich wieder bei Mrs. Sporty, teilweise mit Schmerzen hatte ich auch Bedenken, ob das gut gehen würde.

Besonders geholfen haben mir wertvolle Tipps von Marcel und seine Erfahrungen im sportmedizinischen Bereich. So blieb ich am Ball und trainierte diszipliniert jeden zweiten Tag.

 

Inzwischen habe ich meine Muskelmasse wieder erreicht, wenn auch noch zu viel Bauchfett. Jedoch bin ich auf einem guten Weg, gehe gern zum Sport und bin immer wieder überrascht darüber, wie gut mir meine Übungen tun, wenn wie ich immer wieder bemerke, wie aufrecht ich meinen Heimweg antrete.

Danke, „Mrs. Sporty“, Dank an Lisa, Chantelle und Marcel für mein kleines Wunder.

04. Oktober 2021
Menue schließen