Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Trainingstipp

ANTI AGING:

Straffe Haut – der Frühling bringt sie an den Tag

Schöne, glatte Haut – diese Ziel kannst du durch regelmäßiges Training erreichen. Denn Cellulitis ist nichts anderes als Unterhautfettgewebe, das sich durch das schwache Bindegewebe an die Oberfläche drückt. Ein sehr effizientes Mittel gegen die unschönen Dellen sind Muskeln. Sie wirken wie natürliche Kosmetik von innen. Muskeln kräftigen dein Bindegewebe, lassen die Fettschicht schmelzen und verkleinern die Fettzellen. So werden deine Konturen gestrafft und deine Haut geglättet. Doch regelmäßiges Training kann noch mehr für deine Haut tun: Durch die Bewegung baust du alt machende Stresshormone ab. Gleichzeitig schüttet dein Körper Wachstumshormone aus. Auch hierdurch verbessert sich dein Hautbild. Das Ergebnis: Du kannst dich über verjüngte, straffe Haut freuen.

 

 

 

 

Alltagstipp

80 bis 90% aller Frauen haben Cellulite- auch die Stars und Models sind davon betroffen. Also, entspannen wir uns und ärgern uns nicht, sondern arbeiten dran! Die Schönheitsindustrie verkauft gern teure Cremes dagegen, jedoch liegt das eigentliche Problem im wahrsten Sinne des Wortes „viel tiefer“, nämlich im Bindegewebe.

Hier kommen die wichtigsten Tipps gegen Cellulite:

1. Übergewicht meiden: Im Normalgewichtsbereich ist weniger Unterhautfettgewebe vorhanden und drückt somit nicht stark nach außen

2. Bewegung ohne Sprünge: das Bindegewebe ist zwar elastisch, jedoch sollte ein geringer Aufprall genutzt werden. Anstatt Jogging lieber Walking und am besten auf den Erholungsstationen im Zirkel gut die Muskelpumpe aktivieren.

3. Wechselduschen: Durchbluten die Haut und machen zudem wach und munter

27. April 2015
Menue schließen