Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mitglied des Monats Mai 2017

Cynthia

Ich wollte schon seit langem sportlich wieder aktiver werden, hatte aber noch nicht das Passende für mich gefunden. Dann sprach mich Angi im August 2015 an und ich packte die Gelegenheit beim Schopfe. Ich wollte mehr für meine Gesundheit tun, körperlich fitter werden und der möglichen Gewichtszunahme in den Wechseljahren vorbeugen. Außerdem wollte ich meine Rückenmuskulatur stärken, da ich überwiegend eine sitzende Tätigkeit habe. Mrs.Sporty passt gut in meine Tagesplanung rein, 30 Minuten Training ist ohne großen Aufwand möglich. Selbst bei meiner 40-Stunden Arbeitswoche, schaffe ich es mind. Zweimal pro Woche zum Training.

Das Konzept spricht mich sehr an, das Zirkeltraining wird nicht eintönig. Außerdem macht die Bewegung im Rhythmus der Musik doppelt so viel Spaß, ebenso das Training unter Frauen, die alle das gleiche Ziel verfolgen, spornt einen an. Auch die wechselnden Übungen an den Erholungsstationen sind immer eine tolle Herausforderung.

Seit ich bei Mrs.Sporty trainiere bin ich ausgeglichener. Der Sport ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Nach dem Training fühle ich mich glücklich und an den Trainingsabenden kann ich auch besser einschlafen. Bevor ich bei Mrs.Sporty anfing, hatte ich häufig Rückenbeschwerden. Diese sind durch das Training deutlich zurückgegangen. Außerdem halte ich seitdem mein Gewicht und fühle mich körperlich deutlich fitter und achte auch im Alltag mehr auf meine Körperhaltung. Weiterhin möchte ich einen flacheren Bauch und festere Oberarme.

Ich habe bereits an den Themenzirkeln Stoffwechselkick und Bauch Beine Po teilgenommen. Man wird vom Trainer nochmal intensiv gefordert und kommt dabei ans eigene Limit.

Von Anfang an trainiere ich mit meinen persönlichen PIXFORMANCE-Übungen. Die Übungen sind individuell auf mich abgestimmt, wodurch das Training besonders effektiv wird. Je nachdem welche Zone trainiert werden soll, können die Übungen angepasst werden. Das Training ist dadurch immer abwechslungsreich und spornt nochmal zusätzlich an. Ich werde dadurch motiviert, meine persönlichen Leistungen zu verbessern.

Mein Tipp an andere Mitglieder: Plant eure Trainingseinheiten fest in euren Alltag ein. So schafft ihr ein regelmäßiges wöchentliches Training von zwei bis drei Mal.

Liebe Cynthia, wir freuen uns, dass du so viel Spaß bei uns hast und regelmäßig zum Training kommst. Natürlich unterstützen wir dich weiterhin bei deiner Zielerreichung, um mit dir die Erfolge feiern zu können. 

10. Mai 2017
Menue schließen