Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mitglied des Monats

Juni 2019

Mein Name ist Katrin und ich habe im Mai 2018 beschlossen, meine Ernährung zu ändern und insgesamt ein bisschen was für meine Gesundheit zu tun. Ich hatte zwar ein bestimmtes Gewicht als Ziel vor Augen, aber eigentlich wollte ich erstmal schauen, wie weit ich überhaupt komme. Eigentlich war es ganz einfach. Mehr von dem essen, was gesund ist, weniger von den ungesunden Dingen, alles im Handy in einer App notieren und so den Überblick behalten. Und es ging besser als gedacht. Mal schneller, mal langsamer…aber ich konnte bis zum Ende des Jahres mein Gewicht um 18 Kilo reduzieren. Das war der Zeitpunkt, an dem ich beschloss, mir ein Sportstudio zu suchen. Nach langer Suche im Internet fiel meine Wahl auf Mrs.Sporty. Das Konzept gefiel mir, die Trainingszeiten sind flexibel, es dauert nicht zu lange, so dass ich es in meinen Alltag einbauen kann. Also vereinbarte ich ein Probetraining.

Der erste Eindruck von den Trainerinnen war sympathisch, herzlich und motivierend. Seit Anfang Januar bin ich also 3 Mal pro Woche beim Training. Urlaub ausgenommen. Die Stimmung ist immer locker, es wird viel gelacht. Besonders schön finde ich die Mischung…jünger, älter, lange dabei, Neuling wie ich, total trainiert oder Mittelmaß…alles dabei. Keiner wird blöd angeguckt, jeder wird akzeptiert, wie er ist. Die Trainerinnen finden für jeden die richtigen Worte, um für jeden das Beste rauszuholen. Beim Powerzirkel wird so richtig Gas gegeben und die Latino-Kurse machen auch sehr viel Spaß!

Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass ich gerne von der Couch aufstehe und zum Sport gehe…ich hätte es nicht geglaubt. Aber jetzt genieße ich jedes Training, sehe es als Zeit für mich, tue meinem Körper was Gutes.

Ich bin jetzt seit fast 5 Monaten dabei und spüre, wie meine Kondition besser wird, sich alles straffer anfühlt. Ich bin selbstbewusster, habe mehr Power und das Beste: meine chronisch stark erhöhten Entzündungswerte sind im Normbereich! Ich liebe es und will es nie wieder anders!

Die veränderte Ernährung ist so langsam „Normalität“ bei mir geworden und zusammen mit der regelmäßigen Bewegung habe ich weiter abgenommen. Mein selbst gestecktes Ziel habe ich erreicht! Aber jetzt aufzuhören kommt nicht in Frage. Ich bleibe dabei und bin gespannt, was noch passiert! Das Wichtigste ist doch, einfach immer weiter zu machen, sich nicht entmutigen zu lassen durch Stillstand, Rückschläge oder Muskelkater…

31. Mai 2019
Menue schließen