Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Gefüllter Hokkaido-Kürbis mit Reis, vegetarisch

Kürbiszeit

Zutaten

     

  • 1 Hokkaidokürbis, ca. 1200 g
  • 150 g Parboiled Reis
  • 160 g braune Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 500 ml Klare Brühe, Sorte: Gemüse
  • 6 EL Rapsöl
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Curry
  • 1 MSp. Kurkuma
  •  

Zubereitung

Den Kürbis waschen und mit einem scharfen Messer den oberen Deckel abschneiden. Mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Dann mit einem kleinen Messer etwa 150 g Kürbisfleisch herausschneiden und in kleine Würfel teilen.

Den Knoblauch und Zwiebel häuten und in kleine Stücke schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Reis dazugeben und mit Garam Masala, Curry und Kurkuma würzen. Den Reis leicht anrösten und dann sofort mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Reis für 15 Minuten köcheln lassen bis er gar ist, dabei sollte die Brühe verdampfen.

Währenddessen die Champignons putzen und vierteln, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Champignons, Frühlingszwiebel und Kürbisstückchen mit 2 EL Öl in der Pfanne für 4 Minuten dünsten.

Reis und Gemüse vermengen und alles in den Kürbis füllen. Den Deckel aufsetzen und den Kürbis bei 200 °C Umluft für 35-45 Minuten im Ofen schmoren.

 

Viel Spaß beim Probieren 

11. Oktober 2017
Menue schließen