Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Sportlich durch die Schwangerschaft

Noch 24h vor der Entbindung war ich zum Training!

Seit zwei Jahren bin ich jetzt bei MRS. SPORTY Mitglied. Ende August 2018 habe ich dann erfahren, dass ich schwanger bin und habe gleich zu Beginn meine Trainerin Martina vertrauensvoll eingeweiht und wir haben mein damals noch intensiveres Trainingsprogramm „schwangerschaftsgerecht“ angepasst.
Seit dem habe ich versucht 2 -3 Mal die Woche (wie auch zuvor) zu trainieren.
Sowohl mein Arzt, als auch meine Hebamme und meine Schwangerschaftsapp sagten mir, dass Sport in der Schwangerschaft sowohl für die Entwicklung des Babys, als auch zur Vorbereitung auf die Geburt gut ist. Das berücksichtige ich bis heute. Ich fühle mich damit sehr wohl und freue mich darauf nach der Entbindung ganz schnell wieder in Form zu kommen. 
Seit dem 22.3. bin ich im Mutterschutz - und was macht man da mit der ganzen freien Zeit? Zu MRS. SPORTY gehen und sich irgendwie
versuchen halbwegs fit zu halten.

Mir macht das Training bis heute Spaß, vor allem auch wegen der Gesichtsausdrücke von den Trainerinnen Martina und Dörthe, wenn sie mich jeden Tag aufs Neue zum Training kommen sehen.
Erst hatte ich geplant Ende Februar mit dem Training aufzuhören, aber da es mir weiterhin Spaß macht und ich mich gut fühle, ziehe ich es jetzt bis zum Schluss durch. :)
Mein errechneter Geburtstermin ist der 3. Mai. :)

13. Mai 2019
Menue schließen