Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Kartoffel-Gnocchi selbst gemacht

Zutaten für Kartoffel-Gnocchi

·         800 g gleich große Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

·         1 Bio Zitrone

·         30 g Butter

·         Salz, Muskat

·         2 Eigelb (Kl. M)

·         60-70 g Hartweizengrieß

·         25 g Mehl

·         25 g Speisestärke

Zubereitung Kartoffel-Gnocchi

     

  •   Kartoffeln waschen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen  
  •   Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 1 Stunde 10 Minuten garen
  •  

·         Die Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale mit der Microplane abreiben

·         Die gegarten Kartoffeln schälen und zweimal mit der Kartoffelpresse durchdrücken

·         Die Butter zerlassen (nicht zu heiß) mit 2 gestrichenen Teelöffeln Salz und Muskat verrühren

·         Butter, Eigelb, Mehl, Zitrone Grieß, Speisestärke zu den durchgepressten Kartoffeln geben

·         Alles zügig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten

·         Die Arbeitsfläche oder ein Tuch mit Hartweizengrieß bestäuben

·         Die Kartoffelmasse mit einem Spritzsack in gleichmäßige Bahnen spritzen

·         Wer keinen Spritzsack hat rollt gleichmäßige Bahnen mit den Händen

·         Die Kartoffelbahnen in gleichgroße Stücke schneiden und kurz mit einer Gabel andrücken

·         Die Gnocchi in kochendes Wasser geben, einmal kurz aufkochen lassen und dann ca. 2 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen

·         Die gekochten Gnocchi in einer Pfanne mit Öl und Butter goldgelb braten

11. Februar 2021
Menue schließen