Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Welt-Ernährungs-Tag

16.Oktober

Heute ist Welt-ernährungs-tag!

 

Deshalb stellen wir euch heute die Mikronährstoffe Zink, Eisen, Magnesium und Vitamin D vor.

 

Warum Mikronährstoffe für den Körper wichtig sind?

 

Mikronährstoffe schützen uns vor Bakterien, Pilzen, Parasiten und Umweltgiften. Sie sind Bausteine für die meisten Stoffwechselprozesse und dienen zur Stabilisierung der Nerven und zur Reparatur der DNA.

 

Der Nährstoff Zink beeinflusst das Immunsystem, Haut, Haare und Nägel. Magnesium ist gut für Knochen, Muskeln, das Herz und Gehirn. Eisen ist wichtig für die Blutbildung und Stoffwechselprozesse. Vitamin D dient der Stärkung der Knochen und Muskelkraft.

 

Der Körper kann Mikronährstoffe nicht selber Bilden. Sie müssen dem Körper durch die Nahrung zugeführt werden.

 

In diesen Lebensmitteln findest du die vier Nährstoffe:

 

Zink: Hülsenfrüchte, Getreide, Himbeeren 

 

Magnesium: grünes Blattgemüse, Getreide, Bananen, Avocado

 

Eisen: Spinat, Schälerbsen, Kürbiskerne, dunkles Fleisch

 

Vitamin D: Sonnenlicht, Nährhefe

16. Oktober 2016
Menue schließen