Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Sei stärker als deine stärkste Ausrede!

Im Sommer kämpfen viele von uns mit einem Sport-Motivationstief. Schließlich brennt die Sonne vom Himmel und das Freibad ruft.

 

Wir haben hier 5 Motivationstipps für dich. So klappt’s mit dem regel- mäßigen Training auch im August!

1. Verlege dein Training in die Morgenstunden

Der Morgen ist die beste Zeit für Sommersport. Die Temperaturen sind noch schön kühl und du kannst nach 30 Minuten Training mit gutem Gewissen in einen (trägen) Sommertag starten.

2. Belohne dich für deinen Biss

Gönn dir in dieser heißen Zeit ausnahmsweise eine kleine Belohnung für dein absolviertes Training. Hol dir zum Beispiel eine Kugel deiner Lieblingseissorte oder ein erfrischendes sommerliches Duschgel aus dem Drogeriemarkt.

 

3. Trag leichte Trainingskleidung

Schnelltrocknende, leichte Sport- bekleidung ist jetzt ein Muss. Falls du keine extraleichten Shirts und Shorts im Schrank hast, kannst du dich ja mit einem neuen Teil für deine Willenskraft belohnen. Siehe Tipp Nummer 2 ☺

4. Aufheiternde Durstlöscher

„Wasser mit Geschmack“ ist der perfekte Durstlöscher. Ein paar Minzblätter und Gurkenstücke oder Zitronenscheiben in einen Krug Wasser geben, 20 Minuten durchziehen lassen und das Wasser in deiner Trinkflasche zum Training mit-nehmen. Oder du gönnst dir als kleine Belohnung für dein regel- mäßiges Training eine Wasser-flasche mit Fruchteinsatz. Siehe Tipp Nummer 2 ☺

5. Setz dir ein Wochenziel

Plane deine Trainingszeiten für die gesamte kommende Woche fest ein und häng dir ein aufmunterndes Erinnerungs-Post-it an deinen Badezimmerspiegel. Du kannst dann jedes „erledigte“ Training abhaken.

Wir wünschen dir viel Spaß mit unseren Sommer-Sonne-Trainings- Tipps! Mehr Motivation bekommst du natürlich von deinem Trainerteam. Also, bis bald im Club!

 

31. Juli 2019
Menue schließen