Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

....und die Pölsterchen sind Geschichte

Unser Mitglied des Monats - Berit

„Sport ist Mord, das war immer meine Einstellung. Bis ich irgendwann merkte, dass die angefutterten Fettpölsterchen nicht mehr so schnell weggingen wie mit Mitte 20. Gewicht zu verlieren war nie mein Ziel, aber diese störenden Röllchen sollten weggehen!

Kurz entschlossen meldete ich mich bei Mrs Sporty zum Schnuppertraining an und war begeistert – nach dem Training ging es mir gut und ich fühlte mich entspannt. Also hab ich mich als Mitglied angemeldet.

Inzwischen bin ich seit 7 Monaten dabei und was soll ich sagen – die Pölsterchen sind weg! Und das mit 3x die Woche bloß eine halbe Stunde Training! Meine Werte werden immer besser, meine Oberschenkel sind inzwischen 7 cm dünner – was hatte ich bitte vorher für Beine??

Das Konzept von Mrs Sporty hat mich überzeugt, selbst neben dem Job im Dreischichtbetrieb kann man die 3 Mal Training in der Woche locker schaffen und wird durch Erfolg belohnt! Außerdem wirkt sich das Training auch positiv auf die Energie aus, ich bin viel fitter und nicht mehr so oft müde und kaputt, so dass ich auch in meinem Job fitter und ausgeglichener bin.

Aber das Schönste sind die Komplimente, die man auf einmal bekommt. „Du bist aber schlank geworden!" „Wow, Du hast ja muskolöse Arme!"

Ich bin froh, dass ich mich damals dazu durchgerungen habe, mich anzumelden und vor allem bin ich auch stolz, dass ich immer noch durchhalte und das mit viel Spaß!

Das Team um Carmen hat mich vom Sportmuffel zu einer Mrs Sporty gemacht, mit viel guter Laune und Motivation! Danke dafür!"

Anmerkung der „Redaktion": Liebe Berit, du kannst wirklich stolz auf dich sein, dass du den Schritt gewagt hast und wie du siehst wurdest du reichlich dafür belohnt. Wir wünschen dir weiterhin ganz viel Spaß beim Sport.

Dein Mrs.Sporty Team

Carmen, Andrea, Ann-Christin, Jenny, Nina und Tanja

Berit - unser Mitglied des Monats März!
28. Februar 2013
Menue schließen