Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Isabelle - Sport ist viel mehr als nur Abnehmen!

Unser Mitglied des Monats November

 

Genau wegen solcher Erfolgsgeschichten ist es dringend nötig, dass wir wieder öffnen dürfen:

Hallo liebe Mrs.Sportys,

ich bin Isabelle, 25 Jahre alt und seit 2017 Mitglied bei Mrs.Sporty Attendorn. Ich habe mich damals im Club angemeldet, weil ich nach vielen Jahren, in denen ich im karnevalistischen Tanzsport aktiv war, mit Anfang 20 schon regelmäßig Rückenschmerzen hatte, und zudem die vier festen Trainingsstunden in der Woche mit Studium und Job zeitlich für mich immer schwieriger unter einen Hut zu bringen waren.

Ich war deshalb auf der Suche nach einem zeitlich flexibleren Sport, der mir aber ähnlich viel Spaß machen sollte wie das Tanzen, der gleichzeitig einen guten Ausgleich zu meinem lernintensiven und zeitweise recht stressigen Alltag darstellen sollte und bei dem ich zugleich etwas gegen meine Rückenschmerzen tun konnte.

Nachdem ich dann über mehrere Monate verschiedenste Sportarten und -kurse ausprobiert hatte, habe ich all dies schließlich beim Zirkeltraining mit den PIX gefunden.

Ich mag es sehr, dass das Training durch die verschiedenen Übungen variabel und vielfältig ist und man sich bei bestimmten Schnelligkeitsübungen selbst herausfordern kann, indem man versucht, höhere Wiederholungszahlen zu erreichen, als beim letzten Training (das ist der Spaßfaktor). Zudem kann ich durch einzelne Übungen gezielt an meiner Rückenmobilität und dem Aufbau der Rückenmuskeln arbeiten und bekomme durch die Trainerinnen wertvolle Tipps, wie ich dies möglichst effizient und mit der richtigen Körperhaltung erreichen kann. Zeitlich bin ich außerdem absolut flexibel und kann meine Trainingszeiten problemlos um die Uni-Seminare und Arbeitszeiten drum herum legen.

Als ich vom Mrs.Sporty-Team gefragt wurde, ob ich aufgrund meiner Erfolge in Bezug auf meine Rückenmobilität und die inzwischen verschwundenen Rückenschmerzen einen Text für die „Mrs.Sporty des Monats“ schreiben möchte, habe ich mich selbst dabei ertappt, wie ich gesagt habe: „Gerne, aber ich habe ja keine krasse Abnehm-Geschichte oder so“.

Über diesen Satz habe ich mich, noch während ich ihn gesagt habe, schon geärgert, denn das ist natürlich viel zu kurz gedacht! Ich habe mich schon des Öfteren über Aussagen von anderen Mitgliedern gewundert, wenn diese zu mir gesagt haben: „Wieso gehst du denn zum Sport? Du bist doch schlank!“ oder „Wenn ich deine Figur hätte, würde ich nicht hierherkommen“. Beim Sport geht es um viel mehr als nur ums Abnehmen. Es geht in erster Linie darum, sich gut zu fühlen! Und ich fühle mich gut, wenn ich im Club trainiere und dabei Spaß habe und dann zuhause auch noch merke, dass ich nach dem Sport etwas zufriedener und ein bisschen weniger gestresst bin. Und vor allem, wenn ich im Alltag nichts bemerke, weil ich keine Rückenschmerzen mehr habeJ.

 

13. November 2020
Menue schließen