'); fbq('track', 'PageView'); &ev=PageView&noscript=1"/>
Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Sport bei Erkältung

Ist bei Husten, Halsschmerzen, Schnupfen Sport in Ordnung?

 

Die Fragen der Fragen im Herbst: Was tun bei Erkältung? Ist bei Husten, Halsschmerzen und Schnupfen Sport ok?

Halten wir fest:

Sport bei Erkältung ist zwar nicht generell verboten – bei leichtem Schnupfen dürft ihr durchaus ein lockeres Training einschieben – aber achtet unbedingt auf eure Körpersignale. In vielen Fällen führt Sport bei Erkältung zu noch schlimmeren Beschwerden bis hin zu lebensgefährlichen Erkrankungen wie Herzmuskelentzündungen.
Wann ihr wieder durchstarten könnt, hängt vom Grad der Erkältung ab, aber auf jeden Fall müssen alle Symptome abgeklungen sein und ihr dürft keine Medikamente mehr nehmen.

Bitte keinen falschen Ehrgeiz, Leute! Eure Gesundheit geht immer vor Trainingserfolg, zumal ihr den mit Krankheit sowieso nie hättet!

Eine Erkältung lässt sich zwar nicht verkürzen, aber ihr könnt durch ausreichend Schlaf, gesunde Ernährung, viel Trinken und warme Kleidung dafür sorgen, dass die Symptome möglichst schwach bleiben.

 

Außerdem: Denkt an die Ansteckungsgefahr für andere Trainierende in eurem Club!

 

Fazit: Im Zweifelsfall das Bett hüten, ein leichter Spaziergang an der frischen Luft tut gut und wenn ihr wieder fit seid, steht dem regelmäßigen Training und somit dem Trainingserfolg nichts mehr im Weg!

 

31. Oktober 2019
Menue schließen