Zutaten für 4 Portionen:

Für 1 Portion: Teile die Zutaten durch 4

2 Gemüsezwiebeln
1 grüne Chilischote
1 Knoblauchzehe
2 Lauchstangen
6 EL Öl
1 EL scharfes Currypulver
1.200 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer
1/2 Fladenbrot
1 Bund glatte Petersilie
4 Stiele Koriandergrün
120 g Vollmilchjoghurt
120 g Crème fraîche
weißer Pfeffer
2 EL eingelegter grüner Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen. Knoblauch durchpressen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und
Knoblauch bei mittlerer Hitze 5 Minuten darin andünsten. Currypulver darüberstreuen und andünsten. Gemüsefond dazugießen, einmal aufkochen. Chilischote dazugeben und alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Lauch zugeben, salzen und pfeffern.

Inzwischen das Fladenbrot in grobe Würfel schneiden und in dem restlichen Öl goldbraun rösten.
Petersilien- und Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Kurz vor dem Servieren die Kräuter unter die Suppe rühren. Vollmilchjoghurt und Crème fraîche verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2/3 vom grünen abgetropften Pfeffer unterrühren und die Joghurtsoße anrichten. Zum Servieren restlichen grünen Pfeffer darüberstreuen. Die Pfeffer-Joghurt-Soße mit den Fladenbrotwürfeln
extra dazu reichen.

05. Januar 2016
Menue schließen